Neue Richtung: ZU Anderen! – Statt „kämpfen“ GEGEN „die Andern“…

In Zeiten, wo Niemand „Zeit hat“ zum Eigendenken, wo „action“ ein angesehener Begriff ist und „Gewalt“ bedeutet, ist wenig verwunderlich, dass sowohl Politik als selbst wohlmeinende Mitbürger/innen orientierungslos rumtaumeln, wenn Probleme im Zusammenleben auftauchen (Flüchtlings“ströme“, Untaten Einzelner, Terroranschläge, Behördenversagen, …)

Gerade bei großen Fehlern, schrecklichen Verbrechen, monströsen Untaten wird reflektorisch die Forderung laut nach „strengeren Maßnahmen“: mehr Bewaffnung, mehr Kameras, umfassendere Kontrollen, härtere Strafen (Todes“strafe“?), totale Abgrenzung u. ä. Drohgebärden, – unser Reptilienerbe im Stammhirn fordert Schutz durch Gewalt!

Doch oftmals haben diese Abwehrmaßnahmen ihre WIRKUNGSLOSIGKEIT in dem Moment bewiesen, als sie die Untaten eben nicht verhindern konnten!!!
Manche naheliegende Schlussfolgerungen sind NUR DUMM:

  • Telefonüberwachung hat nix genützt – also: MEHR davon!
  • London hat die meisten Kameras, diese haben versagt – MEHR davon?
  • USA haben die meisten Waffen – Etwa ein Vorbild für Sicherheit???

Wenn das bisherige Konzept nicht mehr funktioniert ist ein Mehr vom Alten NICHT klug, sondern eine NEUORIENTIERUNG ist nötig!!!

Jede Neuorientierung erfordert zwei Eigenschaften:

  1. MUT: Es muss ja das allgemein Anerkannte und „Bewährte“, das Übliche, … LOSGELASSEN werden. – Es wird ein „unbekanntes Land“ beschritten!
  2. NEUDENKEN: Von der Wurzel des Problems an (radikal!) muss umfassend, VON ALLEN SEITEN HER, ohne Vorbedingungen, GEDULDIG so lang gesucht werden, bis FÜR alle Beteiligten die beste Lösung rauskommt!

Warum Neudenken?

In unserer Zeit kann jeder frustrierte „Depp“ (keine Beleidigung, sondern Bezeichnung des Ausbildungs-/Wissensstandes!) die halbe Menschheit in Angst und Schrecken versetzen!
Beispiele: Ein Plan + ein Teppichmesser im Flugzeug genügen für Massenmord (9/11)
Eine Uniform + ein Scharfschützengewehr mit Munition (norweg. Irrer)
Rattengift in weißem Pulver, ein gestohlener Lkw, …

Was kann gegen „frustrierte Deppen“ schützen???
https://www.amazon.de/Die-Macht-Kr%C3%A4nkung-Reinhard-Haller/dp/3711000789/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1499041110&sr=1-1&keywords=macht+der+kr%C3%A4nkung

Mehr Überwachungen? Belauschungen? Ausnahmezustände? Mehr Waffen?

Meine Idee ist wohl überlegt und verspricht neben Erfolg auch viele ERWÜNSCHTE NEBENWIRKUNGEN. Sie versteht sich keineswegs als „Dogma“ – aber als Anstoß zu einer umfassenden, radikalen Diskussion!

Ziel ist eine ZEITGEMÄSSE öffentliche Sicherheit. Schritte dazu:

  1. JEDE/R Bürger/in wird aufgerufen, sich für die Menschen in der Umgebung, im Bekannten- und Verwandtenkreis zu INTERESSIEREN. Je unauffälliger, unwichtiger, unbedeutender sie/er ist, umso wichtiger ist das Interesse – umso ergiebiger wird vermutlich auch die „Ernte“ für die/den Interessent/in/en ausfallen…
    Dieses Interesse dient AUSSCHLIESSLICH den Beiden, – keinem anderen, „höheren“ Ziel! Und es erfordert nix als ZEIT, VIEL Zeit, Behutsamkeit und Geduld – vielleicht auch mehrere Versuche…
  2. Die Politik betraut WERTEBEWUSSTE, kluge Initiativen mit Werbung und der Information, Anleitung und Begleitung aller „Interessierter“, bietet verschiedene Möglichkeiten zu anonymem Austausch, Supervision bei Bedarf, …
  3. WERTSCHÄTZUNG der Unterschiede: VIELFALT statt EINfalt wird das höchste „nationale“ Ziel des Landes. – Diese richtet sich naturgemäß GEGEN NIEMANDEN.
    Vielmehr umfasst diese interessierte Wertschätzung JEDEN MITMENSCHEN: Je unterschiedlicher, desto ergiebiger: Junge-Alte, Frauen-Männer, Eingeborene-Zuagroaste, Landler-Stadterer, Reiche-Arme, Schweigsame-Gesprächige, Angepasste-Eigenartige, Massenmenschen-Einsiedler, Rote-Schwarze-Blaue-Grüne-Pinke, …

Fortsetzung folgt (Erwünschte Nebenwirkungen, …)

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit durch ZUEINANDER! abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.